4. Paderborner Martinslauf - Wir waren dabei

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (9 Votes)

 

Auch in diesem Jahr schnürten wieder viele Läuferinnen und Läufer ihre Schuhe, um am 4. Paderborner Martinslauf teilzunehmen. Unter der Teilnehmerschaft waren auch diesmal wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Vertreter des Kollegiums der Friedrich-Spee-Gesamtschule-Paderborn zu finden. Ganz nach dem Motto „Wir sind Spee“ haben sich über 50 „Spee-Anhänger“ von Klasse 5 bis 13 für den Lichterlauf zusammengefunden.

Dank verschiedenster Lichtilluminationen versprach der Lichterlauf nicht nur sportliche, sondern auch optische Höhepunkte. Die Strecke führte die Läuferinnen und Läufer auf rund zwei Kilometern durch Teile der Innenstadt vorbei an historischen Gebäuden wie Dom, Rathaus, über den Franz-Stock-Platz, ins Paderquellgebiet, durch den Geiselschen Garten an der Stadtbibliothek zurück zum Domplatz. Bei Temperaturen um die 5 Grad hat es sich die „Spee-Anhängerschaft“ nicht nehmen lassen sowohl beim 6 km Lauf als auch beim 10 km Lauf, ausgezeichnete Ergebnisse zu erzielen. Der finale Höhepunkt war für viele der Schlussspurt am „Eselsberg“ hoch zum Domplatz unter tosendem Beifall.  Unterstützt wurden die ambitionierten Schülerinnen und Schüler an diesem Tag von den Lehrern Frau Brants, Frau Hinnerks, Frau Trilling, Herrn Blum, Herrn Ferlemann, Herrn Mangel, Herrn Reingard, Herrn Schierok und Herrn Wächter sowie von zahlreichen Eltern, Familienmitgliedern und Freunden. 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Worauf freut ihr euch am meisten in der Adventszeit?

Hier die Top 10 Antworten:

1. Geschenke

2. Adventskalender

3. Zeit mit der Familie und den Freunden

4. Kekse backen

5. Weihnachtslieder

6. Nikoläuse

7. Süßigkeiten

8. Dokorieren

9. Adventskranz

10. Weihnachtsmarkt

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen