Praktikumserfahrungen

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (7 Votes)

Wie in einem vorherigen Beitrag erwähnt, hat der Jahrgang 9 das Schulpraktikum nun absolviert. Die 3 Wochen waren eine Abwechslung zum Schulalltag und eine gute Möglichkeit die Berufswelt kennenzulernen. Alle Schüler haben ihren „Traumberuf“ besser kennengelernt und können sich so entscheiden, ob der Beruf den eigenen Vorstellungen und Interessen entspricht oder ob sie sich neu orientieren müssen.

Hier ein kleiner Einblick ...

Praktikum im Modegeschäft

Ich, Tracy, 15 Jahre, habe mein 3-wöchiges Praktikum in einem Modegeschäft in der Innenstadt gemacht. Der Alltag im Praktikum war ziemlich gleich, denn man hatte jede Woche die gleichen Aufgaben. Meine Aufgaben bestanden zum Beispiel darin, Kleidung nachzufüllen, Kabinen leerzuräumen oder Kunden zu helfen. Die meisten Kunden waren sehr freundlich. Allerdings gab es, was zum Glück nur ein Einzelfall war, einen unfreundlichen Kunden. Ich finde die Chance, dass wir Praktika machen können, gut, weil ich für mich selber merke, ob ich nach der Schule in diese Richtung gehen möchte oder nicht. Mir wurde bewusst, dass ich nicht in die Richtung gehen möchte. Jedoch hat mir das Praktikum echt Spaß gemacht, denn ich mochte meine Kollegin sehr, welche ich auch vermisse. Mit ihr habe ich auch sehr private Gespräche über die Berufslaufbahn geführt, was mir bei meiner Entscheidung weitergeholfen hat. Dank des Praktikums weiß ich nun, in welche Richtung ich nicht gehen möchte und so kann ich mich auf andere interessante Richtungen konzentrieren.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Wird es wieder eine Schülerzeitung geben?

Auf jeden Fall!!!

... bald werdet ihr mehr erfahren...

 

Hier klicken, um das Ergebnis der letzten Frage der Woche zu sehen!

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen