"Wir retten die Welt" (2040)

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.44 (8 Votes)

In der Methodenwoche hat ein Großteil des siebten Jahrgangs, sich den Film 2040 „Wir retten die Welt“ im Kino angeschaut. In dem Film wurde gezeigt, wie man mit der heutigen Technik die Umwelt „retten“ kann.
Zum Beispiel wurde gezeigt, dass in einem Dorf in Südostasien auf jedem Hausdach eine eigene Solaranlage installiert wurde. So kann der Strom selbst genutzt, gespeichert oder an Nachbarn verkauft werden. Es enstehen also eigenen "kleine" Stromnetzwerke.

Diese Idee fanden wir so prima, dass sich die Klasse 7c dazu entschieden hat, selbst Modelle zu basteln.

Hier seht ihr einige Eindrücke, wie sich die Schülerinnen und Schüler die Welt 2040 vorstellen.

Das ganze wurde unter der Leitung von Frau Vogt und Herrn Reers durchgeführt.

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: VogB

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

 

Wir haben unsere Mitschüler und Lehrer gefragt, wie sie die neue Handyregelung finden:

 

Lucy: Schlecht

Kevin: Könnte besser sein, auch in der Mittagspause

Lisa: Gut,weil die Pause so mehr Spaß macht.

Deniz: Egal

Angelina: Doof

Sabine: Wenn Sie gut angewendet wird, ist sie sinnvoll. 

Herr Filipiak: Gut, weil dann klar ist, wo Handys erlaubt sind und wo nicht.

 

 

 

 

 

 

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen