Ergänzungsunterricht: Arduino

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.30 (10 Votes)

Herr Beckert hat mittwochs im Ergänzungsunterricht der Klasse 8 einen Arduino-Nano-Kurs. Der Arduino Nano ist die kleinste Schaltplatine von Arduino. Damit kann man vom PC LEDs oder Lautsprecher ansteuern.

Herr Beckerts Kurs hat damit eine Ampelschaltung programmiert und eine Melodie und Sirene erstellt. Die Ampelschaltung wird von Hilfe von Codes gesteuert. Diese Codes sehen ungefähr so aus (verkürztes Beispiel):

void setup ()

{

pinMode(led, OUTPUT );

}

void loop()

{

digitalWrite(led, HIGH);

delay(700);

digitalWrite(led, LOW);

delay(300);

}

Mit so einem Code kann man vom PC aus LEDs ansteuern, die man dann zum Beispiel als Ampel nutzen könnte. Die Schüler lernen also einerseits etwas zu programmieren, gleichzeitig müssen sie aber auch die Elektronik des Arduino verstehen und nutzen.

Wir finden, dass Herr Beckerts Kurs wirklich spannend ist und hoffen, dass er ihn auch im nächsten Jahr wieder anbietet.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

 

Wir haben unsere Mitschüler und Lehrer gefragt, wie sie die neue Handyregelung finden:

 

Lucy: Schlecht

Kevin: Könnte besser sein, auch in der Mittagspause

Lisa: Gut,weil die Pause so mehr Spaß macht.

Deniz: Egal

Angelina: Doof

Sabine: Wenn Sie gut angewendet wird, ist sie sinnvoll. 

Herr Filipiak: Gut, weil dann klar ist, wo Handys erlaubt sind und wo nicht.

 

 

 

 

 

 

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen