Ein Zeitzeuge berichtet

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.46 (24 Votes)

Der Geschichts-LK der Q2 hatte im Unterricht einen Vortag des Zeitzeugen Walter Frankenstein geplant und organisiert. Am Freitag den 16.3.18 war also der Zeitzeuge des Zweiten Weltkrieges in der Aula und hat für die Oberstufe seine Geschichte erzählt. Wir von der Schülerzeitung waren auch bei dem Vortrag und möchten euch erzählen, wer Walter Frankenstein ist und was ihm passiert ist.

DG-Kurse auf der 'Performance'

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (10 Votes)

Am 4. und 5. September war es wieder so weit. Die elfte Auflage der 'Performance', der größten Künstlermesse Deutschlands, Österreichs und der Schweiz für Straßentheater und Kultur im öffentlichen Raum fand in Paderborn statt. Und mittendrin die Darstellen-und-Gestalten-Kurse des neunten und zehnten Jahrgangs. Über 60 Künstlerinnen und Künstler zeigten auf den Bühnen im Neuhäuser Schlosspark am Montag und Dienstag was sie so drauf hatten.

An der Spee gewinnt Linnemann und SPD

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.55 (11 Votes)

Heute war Bundestagswahl, welche die CDU trotz Stimmenverlust im Vergleich zur Wahl 2013 gewonnen hat. Bereits in der vergangenen Woche konnten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 bis 10 sowie der EF an unserer Schule im Rahmen der Juniorwahl ihre Stimme abgeben, 381 Mädchen und Jungen haben ihr Stimmrecht wahrgenommen (davon 25 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7, 30 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8, 111 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9, 129 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 und 86 Schülerinnen und Schüler der EF).

Juniorwahl hat begonnen

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.62 (13 Votes)

Am 24. September ist Bundestagswahl und alle deutschen Staatsbürger über 18 Jahren können darüber mitentscheiden, wer die Bundesrepublik Deutschland für die nächsten vier Jahre regieren darf. Neben der Wahl für die Erwachsenen wird an ausgesuchten Schulen auch die sogenannte 'Juniorwahl' angeboten. Diese 'Juniorwahl' ist zwar nur eine simulierte Wahl, die Schülerinnen und Schüler wählen also nicht wirklich den Bundestag wie ihre Eltern, aber die Juniorwahl stellt den Wahlakt so gut wie möglich nach.

Umbaumaßnahmen in der Schule

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.50 (9 Votes)

Wahrscheinlich habt ihr mitbekommen, dass im Laufe der Sommerferien an unserer Schule Umbaumaßnahmen stattgefunden haben. Hierbei handelt es sich sowohl um Maßnahmen, die wegen neuer Brandschutzvorschriften durchgeführt werden mussten, als auch um Installationsarbeiten, um die technische Ausstattung der Schule zu verbessern.

Auch die Spee hat gewählt

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.25 (24 Votes)

Nordrhein-Westfalen hat gewählt - und etwas überraschend gewann nicht die SPD unter Führung der bisherigen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Wahl, sondern die CDU mit Herausforderer Armin Laschet. Parallel zur Landtagswahl für die Erwachsenen konnten auch Jugendliche an 262 Schulen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen ihre Stimme für die zur Wahl stehenden Parteien und Personen abgeben. Auch unsere Schule hatte sich zu dieser 'Juniorwahl' angemeldet, weshalb die Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 in der vergangenen Woche zur Abstimmung aufgerufen worden waren.

Der Sponsorenlauf und die Geldübergabe an die DKMS

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.33 (15 Votes)

Am 2. Mai fand die Geldübergabe vom Sponsorenlauf in unserer Schule statt. Die DKMS war gekommen, ebenso wie die Presse und Landrat Müller. Die DKMS ist eine Organisation, die für Blutkrebspatienten einen geeigneten Spender sucht und den Patienten hilft. (Hier findet ihr alle Infos zur DKMS!) Durch den Sponsorenlauf haben wir für die DKMS 5350 Euro gesammelt. Auch Schüler von unserer Schule waren bei der Übergabe.Das waren die Schüler, die bei der Organisation geholfen haben und es waren auch Schüler vom Schulsanitätsdienst da, die erzählt haben, dass es ihnen gut gefallen hat, beim Sponsorenlauf helfen zu können. Die Urkunde, die wir von der DKMS überreicht bekommen haben, hängt in unserer Schule an der Wand zwischen dem Sekretariat und dem Büro von Herrn Schlegel.

Schüleraustausch mit Estland und Spanien

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.76 (38 Votes)

Die Esten und die Spanier sind auf Gegenbesuch bei ihren deutschen Austauschschülern. Sie machen hier Praktika, u.a. bei Benteler, im Krankenhaus oder im Hotel Ibis.

Donnerstag Abend haben wir alle gemeinsam gekocht. Es gab mit Käse überbackene, gefüllte Fladen.

Die Schüler hatten Spaß am gemeinsamen Kochen und auch der Schulleiter der spanischen Schule prüfte schon mal, wer am besten gekocht hat.

Wir pranken Marios...und Julez hilft uns!

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.02 (54 Votes)

Wir hatten das große Glück, dass in der letzten Woche vor den Ferien an unserer Schule ein sogenanntes Smart Camp stattfand. Dort wurde erklärt, welche Gefahren und Risiken es im Internet gibt, aber auch welche Chancen und welche kreativen Möglichkeiten. Im Rahmen des Smart Camps hat Julez einen Web-Video-Workshop gemacht und hat es sich nicht nehmen lassen, einen der Teilnehmer mit uns zu überraschen! Mehr Infos zum Smart Camp und ein Interview mit Julez gibt es demnächst hier auf speektakel!

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Wie haben Sie Ihre Ferien verbracht?

Frau Claußen: Ich war eine Woche in der Schweiz und bin wandern gegangen. Ich hatte dann eine Woche lang eine Fortbildung im Fach Glück

Herr Rennert: Ich war eine Woche lang auf Sylt

Herr Schröder: Ich war in Italien und auf Sylt wandern
 
Herr Herges: Ich war zwei Wochen auf Mallorca mit meiner Frau 
 
Herr Fischer: Ich war eine Woche in Slowenien
 
Herr Legenhausen: Ich war ganz viel im Schulgarten, wo mir Familie Turhan geholfen hat und ich war auf einen Campingplatz in Frankreich. Außerdem habe ich Musik gemacht 
 
Herr Beckert: Ich bin zu Hause geblieben
 
Frau Reichling: Ich habe mich in Dänemark erholt
 
Herr Schlegel: Ich habe in Holland Campingurlaub am Meer gemacht

 

Hier klicken, um das Ergebnis der letzten Frage der Woche zu sehen!

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen