Den Quellen auf der Spur - Besuch im Stadt- und Kreisarchiv

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.59 (11 Votes)

Im Unterricht des Faches Gesellschaftslehre beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler mit Quellen, die vor vielen Jahren entstanden sind. Diese Quellen sind in unseren Schulbüchern zwar abgedruckt, aber wo finden sich eigentlich die Originale und wie werden diese aufbewahrt? Diesen Fragen ging der Geschichts-Projektkurs der Jahrgangsstufe Q1 von Herrn Raths nach und besuchte heute das Paderborner Stadt- und Kreisarchiv.

Spendenaufruf für Emmanuel

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.78 (29 Votes)

Emmanuel ist 7 Jahre alt und lebt in einem Slum in Uganda. Sein Vater ist vor vier Jahren gestorben, er hat fünf Geschwister und seine Mutter hat kein Einkommen. Außerdem wurde Emmanuel (auch Emma genannt) mit seinen Geschwistern zum Betteln und Klauen auf die Straße geschickt und dort wurden sie ihrem Schicksal überlassen. Durch den privaten Verein „Odissa-Charles e.V.“ wurde ihm eine Paderborner Patenschaft vermittelt, so dass er zur Schule gehen kann und eine Schulbildung bekommt. 

Der Lesewettbewerb in Paderborn

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.38 (12 Votes)

Am 20.02.2017 war in der Paderborner Kinderbibliothek ein Lesewettbewerb für Schüler und Schülerinnen der 6. Klasse, bei dem Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtbezirk Paderborn und aus dem Kreis Paderborn gegeneinander antraten. 12 Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtbezirk und 6 Schülerinnen und Schüler aus dem Kreisgebiet hatten sich bereits in ihrer Schule durchsetzen können und haben es in die Paderborner Kinderbibliothek geschafft, wo sie einer Jury aus Lehrerinnen/Lehrern und Büchereimitarbeiterinnen vorlesen durften.

Die Meisterschaften der Schulen im Schach

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.50 (11 Votes)

In der letzten Woche berichteten wir live von den Meisterschaften der Schulen im Schach, die im Theodorianum stattfand. Auch Herr Maag war mit einer Schülergruppe unserer Schule vor Ort und nahm an den Wettkämpfen teil. Hier noch einmal für euch die wichtigsten Bilder und Ergebnisse.

Vergangenheit hautnah - ein Besuch im "Haus der deutschen Geschichte"

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.23 (13 Votes)

Sind acht Stunden Zugfahrt einen Museumsbesuch wert? Manchmal ja - besonders wenn es sich bei dem Musuem um eines der besten und meistbesuchten in Deutschland handelt, nämlich dem "Haus der deutschen Geschichte" in Bonn. So machten sich am 18. November die beiden Geschichte-Leistungskurse der Q2 unter der Leitung von Herrn Wagner und Herrn Raths auf die lange Reise von Paderborn in die ehemalige Bundeshauptsstadt am Rhein. Nach Zwischenstopps in Köln und am Bonner Hauptbahnhof erreichten die 24 Schülerinnen und Schüler schließlich um 14.00 Uhr das Museum, in welchem man die deutsche Geschichte von 1945 bis zur Gegenwart hautnah erleben kann.

Erkundungen in Auschwitz - Eine Exkursion zu einem bedeutenden Ort

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.65 (13 Votes)

In der Woche vom 07.11. bis zum 12.11. durften elf Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 10, mit Herrn Kräkel und Frau Dr. Gausmann nach Polen fahren, um dort die Stadt Krakau kennenzulernen, aber hauptsächlich, weil wir dort die Gedenkstätten in Auschwitz besucht haben.

Das JugendMedienEvent 2016 in Köln

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.44 (8 Votes)

Foto: Junge Presse e.V.

Von Donnerstag den 17.11.2016 bis Sonntag den 20.11.2016 war in Köln das jährliche JugendMedienEvent der „Jungen Presse NRW“. Björn und Marcel waren für Speektakel dabei.

Das Auslandspraktikum in Spanien

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.72 (16 Votes)

In der Woche vom 5.11-12.11 dürfte eine Gruppe von 5 Schülern und 3 Lehrern zum ersten Mal nach Spanien reisen. Wir Schüler haben ein Auslandspraktikum in drei verschiedenen Berufsbereichen gemacht, die Lehrer hatten in der Zeit mit dem Projekt „Inspiring studies and future careers” zu tun.

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Haben Sie Vorsätze für das neue Jahr 2019?

Frau Margerdt: Mehr Zeit mit der 
Familie verbringen


Frau Güzel: Gesunde Ernährung,
mehr Sport, viel Wasser trinken
sowie jeden abend 20 Minuten
vor dem Schlafengehen lesen
Frau Tiemann: Halbmarathon
Herr Reingard: Ernährung um-
stellen und eine Fahrradtour
von Hamburg nach Norwegen

Frau Claußen: Erfolgreiche Prüfung
absolvieren und viel Zeit mit der
Familie verbringen
Herr Schierok: Viel Bewegung,
Wandern und Fahrradfahren

Frau Mangold: Die Prüfung rocken
Herr Filipiak: Mehr Sport

Herr Mangel: Mein Vorsatz ist es,
keine Vorsätze zu haben

Frau Neuhaus: Weniger
Bequemlichkeit

 

Hier klicken, um das Ergebnis der letzten Frage der Woche zu sehen!

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen