Ab wann gibt es "Hitzefrei" in NRW?

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.25 (6 Votes)

Da es in den letzten Tagen so warm war und wir am Mittwoch und Donnerstag nicht zum Nachmittagsunterricht erscheinen mussten, da wir Hitzefrei hatten, haben wir uns mit den Thema auseinandergesetzt, wann es Hitzefrei gibt und wann nicht.

Das NRW-Schulministerium hat angegeben, dass die Schülerinnen und Schüler bei einer Raumtemperatur von mehr als 27 Grad nach Hitzefrei fragen dürfen. Wenn die Temperaturen in den Räumen allerdings weniger als 25 Grad betragen, darf kein Hitzefrei erteilt werden.

Grundsätzlich gilt die Hitzefrei-Regelung nur für Grundschüler und für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I.

Die Schule darf die Schülerinnen und Schüler nicht ohne die Absprache mit den Eltern früher entlassen. Nur die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7-9 dürfen ohne Absprache mit den Eltern früher entlassen werden.

 

Bildquelle: https://www.ksta.de/ratgeber/verbraucher/recht/sommer-im-buero-gibt-es-eigentlich-hitzefrei-fuer-arbeitnehmer--22602786 (Stand 28.06.2019, 12:26 Uhr)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

 

Wir haben unsere Mitschüler und Lehrer gefragt, wie sie die neue Handyregelung finden:

 

Lucy: Schlecht

Kevin: Könnte besser sein, auch in der Mittagspause

Lisa: Gut,weil die Pause so mehr Spaß macht.

Deniz: Egal

Angelina: Doof

Sabine: Wenn Sie gut angewendet wird, ist sie sinnvoll. 

Herr Filipiak: Gut, weil dann klar ist, wo Handys erlaubt sind und wo nicht.

 

 

 

 

 

 

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen