Spendenaufruf für Emmanuel

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.78 (29 Votes)

Emmanuel ist 7 Jahre alt und lebt in einem Slum in Uganda. Sein Vater ist vor vier Jahren gestorben, er hat fünf Geschwister und seine Mutter hat kein Einkommen. Außerdem wurde Emmanuel (auch Emma genannt) mit seinen Geschwistern zum Betteln und Klauen auf die Straße geschickt und dort wurden sie ihrem Schicksal überlassen. Durch den privaten Verein „Odissa-Charles e.V.“ wurde ihm eine Paderborner Patenschaft vermittelt, so dass er zur Schule gehen kann und eine Schulbildung bekommt. 

Vor ca. 1 ½ Jahren hat sich Emma den Arm gebrochen. Aufgrund seiner Armut war keine Arztbehandlung bezahlbar. Nun hat er ständige Schmerzen in dem Arm und kann ihn nicht belasten und kaum im Alltag einsetzen. Emma kann seine Schmerzen oft nicht aushalten, aber für Schmerzmittel hat die Mutter kein Geld, so dass sie ihn manchmal mit selbstgebranntem Alkohol ruhigstellen muss. Jetzt muss Emma operiert werden, damit der Arm nicht verkrüppelt. Doch für diese Operation werden 1.500 € benötigt. Ohne diese OP hat Emma keine Chance, in seinem Land zu überleben, da er beide Arme braucht, um sich und seine Geschwister in Zukunft zu ernähren. 

Über den Verein wird auch ein Waisenhaus gebaut, in das er in den nächsten Wochen einziehen kann. Somit sind auch saubere Verhältnisse für eine gesicherte Wundheilung nach der OP gegeben.

Spendet bitte auf folgendes Konto: Volksbank Paderborn, Betreff: Operation für Emmanuel , DE14472601218915427500, BIC: DGPBDE3MXXX
Der Verein, sowie die Personen, die zum Projekt Birungi.org gehören, sind unseren Redakteuren bekannt, und wir wollen sie unterstützen, sinnvolle Hilfen geben zu können. Daher ist uns das Schicksal von Emmanuel nicht egal, und wir würden uns freuen, einen kleinen Beitrag für eine bessere Zukunft für Emmanuel leisten zu können. Solltet ihr noch Fragen haben, sprecht uns einfach an!

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Haben Sie Vorsätze für das neue Jahr 2019?

Frau Margerdt: Mehr Zeit mit der 
Familie verbringen


Frau Güzel: Gesunde Ernährung,
mehr Sport, viel Wasser trinken
sowie jeden abend 20 Minuten
vor dem Schlafengehen lesen
Frau Tiemann: Halbmarathon
Herr Reingard: Ernährung um-
stellen und eine Fahrradtour
von Hamburg nach Norwegen

Frau Claußen: Erfolgreiche Prüfung
absolvieren und viel Zeit mit der
Familie verbringen
Herr Schierok: Viel Bewegung,
Wandern und Fahrradfahren

Frau Mangold: Die Prüfung rocken
Herr Filipiak: Mehr Sport

Herr Mangel: Mein Vorsatz ist es,
keine Vorsätze zu haben

Frau Neuhaus: Weniger
Bequemlichkeit

 

Hier klicken, um das Ergebnis der letzten Frage der Woche zu sehen!

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen