Skifreizeit 2018 - jetzt anmelden

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (3 Votes)

Skifreizeit 2018 - jetzt anmelden

Frau Kloidt 500.000 Besucherin der LGS

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.25 (12 Votes)

Die Organisatoren der Landesgartenschau in Bad Lippspringe erwarteten am vergangenen Freitag die 500.000 Besucherin bzw. den 500.000 Besucher der Veranstaltung. Genau an diesem Tag unternahmen die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule ihren Kollegiumsausflug zur Landesgartenschau und wie es das Glück manchmal so will, wurde mit Frau Kloidt eine Lehrerin der Spee die 500.000 Besuchrin der Landesgartenschau.

Jugendpressetag: "Gesundheitspolitik" in Berlin

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.38 (17 Votes)

Am 2.06 gab es einen Pressetag für junge Journalisten zum Thema Gesundheitspolitik. Das ganze  fand im Gesundheitsministerium in Berlin statt. An diesem Tag haben wir erst mit dem Gesundheitsminister Hermann Gröhe diskutiert und sind anschließend ins Robert-Koch-Institut gefahren. Angefangen hat der Tag mit einer Gesprächsrunde mit dem Minister für Gesundheit.

Stimmt für uns ab - bei der Sparda-Spendenwahl!

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.77 (26 Votes)

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/friedrich-spee-gesamtschule-paderborn/

Klicke auf den Link, um abzustimmen!

Skifreizeit Vlog Teil 1 & 2

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.76 (37 Votes)

Hier findet ihr Teil 1 und Teil 2 des Vlogs von der Skifreizeit.

 

Auf den Spuren der Paderborner Jüdinnen und Juden

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.60 (25 Votes)

Der Nationalsozialismus war eine Episode der deutschen Geschichte, in der Menschen- und Bürgerrechte mit Füßen getreten worden sind. Viele deutsche Bürgerinnen und Bürger, die in den Augen der Nationalsozialisten nicht dazugehörten und denen man ihr Hab und Gut wegnehmen wollte, wurden entrechtet, verfolgt und schließlich in vielen Fällen getötet. Diese Verbrechen fanden auch in Paderborn statt und ihre Spuren sind noch heute erkennbar. Zu einer Erkundung dieser Spuren jüdischen Lebens in Paderborn machte sich heute der Geschichts-Projektkurs der Q1 von Herrn Raths in Form eines Stadtrundgangs auf.

Werde Helfer beim Osterlauf 2017

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.07 (15 Votes)

Wir berichten dieses Jahr für euch vom Osterlauf, und darauf freuen wir uns sehr! Mehrere tausend Läufer werden an Karsamstag durch Paderborn laufen. Natürlich kommt so ein Riesen-Event nicht ohne Helfer aus.

Und genau da kommt ihr ins Spiel: Meldet euch als freiwilliger Helfer beim Osterlauf an, z.B. als Verpfleger an der Strecke, als Hilfe beim Catering, bei der Getränkeausgabe, beim Kontrolldienst und an vielen anderen wichtigen Positionen. Natürlich gibt es auch ein Dankeschön für die Helfer, nämlich ein T-Shirt, Verpflegung und vieles mehr.

Wenn ihr mithelfen wollt und mindestens 14 Jahre alt seid, dann meldet euch hier an: Helferanmeldung! Gerne könnt ihr in das vorgesehene Feld eintragen, dass Speektakel euch geworben hat! Wir hoffen auf eure tatkräftige und zahlreiche Unterstützung!

Den Quellen auf der Spur - Besuch im Stadt- und Kreisarchiv

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.59 (11 Votes)

Im Unterricht des Faches Gesellschaftslehre beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler mit Quellen, die vor vielen Jahren entstanden sind. Diese Quellen sind in unseren Schulbüchern zwar abgedruckt, aber wo finden sich eigentlich die Originale und wie werden diese aufbewahrt? Diesen Fragen ging der Geschichts-Projektkurs der Jahrgangsstufe Q1 von Herrn Raths nach und besuchte heute das Paderborner Stadt- und Kreisarchiv.

Umfrage: Wo machen die 9er ihr Praktikum?

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.35 (10 Votes)

Wir haben die Schülerinnen und Schüler aus Klasse 9 interviewt, wo sie ihr Praktikum machen. In den drei Wochen nach den Osterferien ist es dann soweit.

Spendenaufruf für Emmanuel

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.78 (29 Votes)

Emmanuel ist 7 Jahre alt und lebt in einem Slum in Uganda. Sein Vater ist vor vier Jahren gestorben, er hat fünf Geschwister und seine Mutter hat kein Einkommen. Außerdem wurde Emmanuel (auch Emma genannt) mit seinen Geschwistern zum Betteln und Klauen auf die Straße geschickt und dort wurden sie ihrem Schicksal überlassen. Durch den privaten Verein „Odissa-Charles e.V.“ wurde ihm eine Paderborner Patenschaft vermittelt, so dass er zur Schule gehen kann und eine Schulbildung bekommt. 

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Wie haben sie den ersten Advent gefeiert?

Frau Appelbaum: Auf einer Fortbildung in einem Kloster.

Frau Gerlach: Ich habe im Schnee gefeiert, im Sauerland.

Frau Baldauf: Ich habe einen Adventskrankz gebastelt, eine Kerze angezündet und mit meiner Familie den Tag im Schnee verbracht.

Herr Tacke: Gar nicht.

Frau Reichling: Ich habe mich ausgeruht.

Frau Zwingmann: Mit Kerze, Plätzchen und ich war auf dem Weihnachtsmarkt in Borchen!

Frau Hartung: Ich habe mit meiner Tochter einen Schneemann gebaut.

Frau Weiser: Gar nicht.

Herr Bürger: Mit meiner Familie habe ich Weihnachtsgeschichten gelesen und ein Karlson vom Dach Spiel gespielt.

Hier klicken, um das Ergebnis der letzten Frage der Woche zu sehen!

Wer ist online