Volleyball: Deutschland - Belgien

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.17 (3 Votes)

Am Freitag spielte die deutsche Frauen-Volleyball-Nationalmannschaft in der Maspernhalle gegen Belgien. Die Halle war fast voll und es herrschte eine tolle Stimmung.

Vorher bekam jeder Zuschauer Pappstreifen, die wenn man sie in die eigene Hand gehauen hat, ein lautes Geräusch machten. So wurde die deutsche Mannschaft pausenlos angefeuert.

Im vorletzten WM-Testspiel gewann die deutsche Mannschaft mit 3:0. Das Spiel war sehr spannend, aber die deutsche Mannschaft war klar besser und lag fast pausenlos in Führung.

Zum Glück hat sich niemand verletzt, so dass die Mannschaft sich wirklich freuen konnte. Insgesamt war es schon sehr interessant und ich würde demnächst wieder hingehen.

Auch der Paderborner Bürgermeister Michael Dreier war da und hielt am Anfang eine kurze Rede zur Begrüßung der Mannschaften.

Nach dem eigentlichen Spiel wurde noch ein Freundschaftsmatch gespielt, in dem Belgien die Nase vorn hatte. Insgesamt war es ein toller Abend.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

 

Wir haben unsere Mitschüler und Lehrer gefragt, wie sie die neue Handyregelung finden:

 

Lucy: Schlecht

Kevin: Könnte besser sein, auch in der Mittagspause

Lisa: Gut,weil die Pause so mehr Spaß macht.

Deniz: Egal

Angelina: Doof

Sabine: Wenn Sie gut angewendet wird, ist sie sinnvoll. 

Herr Filipiak: Gut, weil dann klar ist, wo Handys erlaubt sind und wo nicht.

 

 

 

 

 

 

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen