Tote Mädchen lügen nicht – Serienhit oder eher nicht?

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.67 (24 Votes)

In der Netflix Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ geht es um Hannah Baker, die durch einen Umzug  auf die „Liberty High School“ kommt, wo alles anfängt. Das junge Mädchen begeht Selbstmord und nimmt alle 13 Gründe, die zu ihrem Tod geführt haben, auf Kassetten auf. Nach ihrem tragischen Selbstmord bekommen alle betroffenen Personen die Kassetten nach und nach und darunter ist Clay Janson, bei dem mehr Gefühle mit im Spiel waren.