Wandertag der Klasse 6f

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.75 (4 Votes)

 

Am 30.04.2014 um 7.55 Uhr ging es los. Die Klasse 6f traf sich in ihrer Klasse mit den Lehrerinnen Frau Danapel und Frau Kuhn. Alle waren schon ganz aufgeregt und machten sich zusammen auf den Weg zur Bushaltestelle Weißdornweg. Die Linie 9, in die wir einstiegen, war gerappelt voll. Als wir dann jedoch am Westerntor ausstiegen und in die 470 nach Alfen wechselten, wurde es ruhiger. Als wir in der Kletterhalle in Borchen ankamen, erklärte man uns zuerst alles haargenau.

Schüleraustausch Ungarn

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.57 (7 Votes)

 

Am 18.05.2104 ist unsere Reise um 13:38 Uhr in Paderborn am Hauptbahnhof gestartet. Wir sind mit dem Zug ca. 2h gefahren. So kamen wir um 15:28 Uhr an. Wir sind dann zum Check-in gefahren und haben unsere Tickets bekommen. Unser Flug ging um 18:00 Uhr. Wir sind 1 3/4 h geflogen. In Budapest angekommen hatten wir einen kleinen Bus, der uns nach Debrecen gebracht. Wir waren dann um 22:30 Uhr da. Die Schüler und Schülerinnen haben uns empfangen und wir sind gleich weiter zu dem Haus der Gastfamilie gefahren. 

 

 

 

Projekte - Übersicht

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

 

Hier seht ihr alles über Wandertage, Fahrten, Projekte. Ebenso können registrierte Benutzer hier Schülerarbeiten sehen.

Wählt einfach den passenden Unterpunkt im Menü links.

Schüleraustausch Ungarn - Interview

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.20 (5 Votes)

 

Interview mit Lenke aus Ungarn

 

1. Warum hast Du diesen Schüleraustausch mitgemacht ?

Weil meine Mutter das auch gemacht hat und sie gesagt hat, dass das sehr interessant und spannend sei.

 

2. Was ist der Unterschied zwischen Deutschland und Ungarn ?

Deutschland ist moderner, Ungarn ist nicht so modern, aber beide Länder sind sehr schön. 

 

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Haben Sie Vorsätze für das neue Jahr 2019?

Frau Margerdt: Mehr Zeit mit der 
Familie verbringen


Frau Güzel: Gesunde Ernährung,
mehr Sport, viel Wasser trinken
sowie jeden abend 20 Minuten
vor dem Schlafengehen lesen
Frau Tiemann: Halbmarathon
Herr Reingard: Ernährung um-
stellen und eine Fahrradtour
von Hamburg nach Norwegen

Frau Claußen: Erfolgreiche Prüfung
absolvieren und viel Zeit mit der
Familie verbringen
Herr Schierok: Viel Bewegung,
Wandern und Fahrradfahren

Frau Mangold: Die Prüfung rocken
Herr Filipiak: Mehr Sport

Herr Mangel: Mein Vorsatz ist es,
keine Vorsätze zu haben

Frau Neuhaus: Weniger
Bequemlichkeit

 

Hier klicken, um das Ergebnis der letzten Frage der Woche zu sehen!

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen