Neues Gesicht an der Friedrich-Spee

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.50 (9 Votes)

Wir haben seit diesem Schuljahr mit Herrn Herges einen neuen Sonderpädagogen an unserer Schule, der in den Jahrgängen 5 und 6 tätig ist. Wir haben ihn interviewt und möchten ihn hier kurz vorstellen.

 

Seid wann sind Sie Sonderpädagoge?

Hr. Herges: Seit 1994.

 

An welcher Schule waren Sie zuletzt?

Hr. Herges: Als letztes war ich an der Sertürner Schule in Schloss Neuhaus.

 

Was hat Sie dazu bewegt an unsere Schule zukommen?

Hr. Herges: Ich wurde hierher abgeordnet.

 

Was unterrichten Sie an unserer Schule?

Hr. Herges: Ich unterrichte in der Jahrgangsstufe 6 NW.

 

Haben Sie selbst Kinder?

Hr. Herges: Ja, zwei Söhne. Einer hat hier sogar sein Abi gemacht.

 

Waren Sie selbst gut in der Schule?

Hr. Herges: Ich war nicht schlecht, ich war mittelmäßig.

 

Welche Hobbys haben Sie?

Hr. Herges: In meiner Freizeit golfe und laufe ich.

 

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben.

Hr. Herges: Kein Problem.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Wie haben sie den ersten Advent gefeiert?

Frau Appelbaum: Auf einer Fortbildung in einem Kloster.

Frau Gerlach: Ich habe im Schnee gefeiert, im Sauerland.

Frau Baldauf: Ich habe einen Adventskrankz gebastelt, eine Kerze angezündet und mit meiner Familie den Tag im Schnee verbracht.

Herr Tacke: Gar nicht.

Frau Reichling: Ich habe mich ausgeruht.

Frau Zwingmann: Mit Kerze, Plätzchen und ich war auf dem Weihnachtsmarkt in Borchen!

Frau Hartung: Ich habe mit meiner Tochter einen Schneemann gebaut.

Frau Weiser: Gar nicht.

Herr Bürger: Mit meiner Familie habe ich Weihnachtsgeschichten gelesen und ein Karlson vom Dach Spiel gespielt.

Hier klicken, um das Ergebnis der letzten Frage der Woche zu sehen!

Wer ist online