Interview mit Frau Baldauf - unserer neuen stellvertretenden Schulleiterin

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.70 (10 Votes)

Warum sind sie gerade hier stellvertretende Schulleiterin geworden?
Ich finde, dass dies eine tolle Schule ist und es gibt hier viele kompetente Lehrer. Außerdem mag ich die Vielfalt unter den Schülern hier.
Was haben sie für Pläne?
Ich möchte den Unterricht verbessern z.B. mehr Medien und Technik einführen. Außerdem möchte ich für gesundes Lern- und Lebensklima sorgen. Die Lehrer und Schüler sollen sich in der Schule wohl fühlen.
Wie finden sie unsere Schule bzw. was finden sie gut an unserer Schule?
Ich finde die Sprachschätze gut, die unterschiedliche Talente der Schüler und die Lern- und Wahlfachmöglichkeiten für Schüler.
Was sind ihre Aufgaben als stellvertretende Schulleiterin?
Ich bearbeite Stundenpläne für Schüler und Lehrer. Und ich kümmere mich um die Abläufe und die Organisation des Unterrichts und des Schullebens. Die Schule muss ich zudem auch manchmal in der Öffentlichkeit vertreten, bei Sitzungen zum Beispiel.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Wie haben sie den ersten Advent gefeiert?

Frau Appelbaum: Auf einer Fortbildung in einem Kloster.

Frau Gerlach: Ich habe im Schnee gefeiert, im Sauerland.

Frau Baldauf: Ich habe einen Adventskrankz gebastelt, eine Kerze angezündet und mit meiner Familie den Tag im Schnee verbracht.

Herr Tacke: Gar nicht.

Frau Reichling: Ich habe mich ausgeruht.

Frau Zwingmann: Mit Kerze, Plätzchen und ich war auf dem Weihnachtsmarkt in Borchen!

Frau Hartung: Ich habe mit meiner Tochter einen Schneemann gebaut.

Frau Weiser: Gar nicht.

Herr Bürger: Mit meiner Familie habe ich Weihnachtsgeschichten gelesen und ein Karlson vom Dach Spiel gespielt.

Hier klicken, um das Ergebnis der letzten Frage der Woche zu sehen!

Wer ist online