Neue Lehrer: Herr Baro

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 1.34 (60 Votes)

 


Warum sind Sie gerade Lehrer geworden?

Ich hatte mich erst erfolgreich vor diesem Beruf „gedrückt“, da aus meiner Familie alle Lehrer oder aber Fahrlehrer sind. Es haben also alle eine unterrichtende Tätigkeit. Ich habe dann erst Steuerfachangestellter gelernt und anschließend mein Fachabi nachgeholt. Die Studienberatung hat mir damals schon gesagt, dass der Beruf des Lehrers eigentlich der richtige für mich wäre. Ich wollte aber das „große Geld“ machen und habe Wirtschaftswissenschaften studiert. Nach einigen Jahren in der Wirtschaftsprüfung/Steuerberatung habe ich jedoch gemerkt, dass ich das nicht mein Leben lang machen möchte. Da ich, seit ich 15 Jahre alt war, schon im Musikbereich unterrichtete, war die Entscheidung klar, dass ich das machen möchte, was mir Spaß macht und habe die Staatsexamen nachgeholt.

  

Warum sind Sie gerade an unserer Schule Lehrer geworden?

Nachdem ich die „Pädagogische Einführungsmaßnahme“ und die Ausbildung nach OBAS am Berufskolleg in Meschede absolviert habe, war ich auf der Suche nach einer sympathischen Schule mit netten Kollegen und tollen Schülern.

 

Welche Fächer unterrichten Sie?

Mathe, Musik und Wirtschaftslehre.

 

Waren sie schon mal an einer anderen Schule?

Am Berufskolleg Meschede.

 

Wie lange haben Sie vor an unserer Schule zu bleiben?

Für immer!

 

Was ist Ihr Traumberuf?

Lehrer.

 

Haben Sie diesen Beruf gewählt, weil sie Kinder mögen?

Ja! Ich mag es sehr, mit Kindern und Jugendlichen zusammen zu arbeiten und meine Zeit zu verbringen.

 

In welchen Klassen unterrichten Sie oder sind Sie Klassenlehrer?

Ich bin Klassenlehrer der 8c. Außerdem in der 5b, 6a, 8a, 10 und in der EF (Klasse 11).

 

Warum sind Sie gerade an eine Gesamtschule gegangen und nicht an ein(e) Gymnasium, Realschule oder Hauptschule?

Weil ich finde, dass das gemeinsame Lernen jedem Schüler hilft den bestmöglichen Abschluss zu erzielen, egal welche Schulform/Eignung von der Grundschule vergeben wurde. Zumal eine solche Zuordnung meiner Meinung nach zu früh erfolgt.

 

Wie viele Stunden pro Woche verbringen Sie in der Schule?

Ca. 30 Std.

 

Wie gefällt Ihnen unsere Schule?

Sehr gut.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Musikgeschmack, Lieblingslied und Lieblingsalbum

 

Bei der Umfrage kam raus, dass die meisten Schülerinnen und Schüler Deutschrap hören.

Viele Blackberry sky, Yapma, Mamacita,Ferrari, Aleen oder Standart. Einige hören aber auch englische Lieder wie Pillow talk oder Thotiana.

Bei den Musikrichtungen ist es sehr vielfältig. Die Schülerinnen und Schüler hören englische Musik, traurige Musik, Rap, Pop und Hip Hop.

Die Lieblingsalben sind: Ya Hero Ya Mero, Hoodie season, The Album, 17 und Free 6lack. 

 

 

 

Hier klicken, um das Ergebnis der letzten Frage der Woche zu sehen!

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen