Hausmeisterteam verstärkt

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.44 (16 Votes)

Wie ihr wahrscheinlich schon festgestellt habt, gibt es seit einigen Wochen ein paar neue Gesichter an unserer Schule. Eines davon ist Herr Rickert, der das Team der Hausverwaltung verstärkte. Luca F. und Sofia P. stellten ihm ein paar Fragen und baten ihn, etwas über sich zu erzählen.

Ist das Ihre erste Stelle als Hausmeister?

Ja. Früher war ich Fahrer beim ASP.

 

Was hat Sie dazu bewegt, an unsere Schule zu kommen?

Ich habe gehört, dass dies eine tolle Schule mit einem super Arbeitsklima sei. 

 

Was sind Ihre Aufgaben hier?      

Zu meinen Aufgaben zählt das Abschließen der Schule, Handwerker zu instruieren z.B. wie was machen sollen.

 

Also kennen Sie sich im handwerklichen Bereich sehr gut aus?

Ja schon. Ich habe schon immer sehr viel in diesem Bereich gemacht.

 

Haben Sie denn schon guten Kontakt zu manchen Lehrern hier?

Ja. Zwar kenne ich noch nicht alle, aber die ich kenne, mit denen verstehe ich mich ganz gut.

 

Wie lange bleiben Sie denn durchschnittlich in der Schule?

Wir fangen so um 7:00 Uhr morgens an und kommen so gegen Nachmittag zum Ende. Das variiert allerdings mal früher mal später.

 

Was machen Sie denn hobbymäßig?

Herr Rickert: Ich mache viel mit Tieren. Hab selber auch welche zuhause. Außerdem reite ich und züchte auch Pferde.

 

Wie gefällt Ihnen unsere Schule bisher?

Wie schon gesagt, ist das Arbeitsklima hier super und die Schüler sind alle sehr nett hier! Die Kollegen natürlich auch.

 

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für uns genommen haben.

Sehr gerne.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Wenn sie eine Superkraft hätten, welche wäre es und warum?



Herr Schlegel: Hellsehen, dann wäre ich auf die Lehrerkonferenzen besser vorbereitet!

Frau Walker: Fliegen, weil es eine gewisse Freiheit ist.

Frau Brinkmann: Unsichtbarkeit, weil es spannend ist Leuten zuzuhören wenn sie nicht wissen das sie beobachtet werden!

Frau Ludwig: Alles wissen zu können, weil ich dann nie wieder etwas vergessen werde!

Frau Rychlik: Unsichtbarkeit, um alle beobachten zu können. Schön singen wäre auch toll, so wie im Film "Das fünfte Element"!

Frau Kraup: Fliegen, weil ich dann schneller zuhause bin!

Herr Heggemann: Fliegen wegen der Freiheit.

Herr Fischer: Ich hätte gerne ein Fotografisches Gedächtnis, dann würde ich keine Geburtstage mehr vergessen!

Hier klicken, um das Ergebnis der letzten Frage der Woche zu sehen!

Wer ist online