Interview mit zwei Müttern, die morgens die Brötchen schmieren

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.36 (14 Votes)

Jeden Morgen helfen uns Eltern (und sogar auch Großeltern), die Brötchen zu schmieren, die in den Pausen danach gekauft werden können. Und obwohl eigentlich jeder Schüler schon in den Genuss der Brötchen gekommen ist, haben wir uns mal gefragt, wer eigentlich da so früh morgens für uns die Arbeit macht. Daher geht unser ganz großes Dankeschön an all die Eltern (und Großeltern), die einen Teil ihrer Freizeit opfern, damit wir leckere Brötchen zu essen haben!

Seit wann helfen sie uns hier und schmieren die Brötchen?
Frau Lake:Ich schmiere die Brötchen seit Anfang des Schuljahres.
Frau Ahmad: Und ich seit 3 Jahren.

Macht ihnen das Spaß und warum?
Frau Ahmad: Mir macht es sehr viel Spaß und man kann hier nette, neue Leute kennenlernen.
Frau Lake: Das finde ich auch und es ist wichtig, dass die Schüler etwas zu essen bekommen.

Wie viel mal in der Woche kommen sie zum Brötchen schmieren?
Frau Ahmad und Frau Lake: Jeden zweiten Mittwoch, da wir auch in der Grundschule helfen, Obst zu schneiden.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ausgefragt: Die Frage der Woche!

Wie findet ihr die Klimaproteste?

Marian: Ich kenne mich da nicht aus, aber ich finde die Idee dahinter gut.


Kevin: Ich finde es unnötig, da es mich nicht interessiert.

 

Leonie: Ich finde es gut, dass es Menschen gibt, die sich dafür interessieren und einsetzen.

 

Lea: Ich finde, dass es wichtigeres gibt.

 

David: Mich interessiert das nicht.

 

Maria: Das Klima geht uns alle etwas an.

 

 

 

 

Hier klicken, um das Ergebnis der letzten Frage der Woche zu sehen!

Wer ist online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen